Wann ist ein Rebranding sinnvoll für dein Business

Wann ist ein Rebranding sinnvoll für dein Business?

Hast du das Gefühl, deine visuelle Markenkommunikation spiegelt vielleicht nicht mehr so richtig das wider, was du mit deiner Marke ausdrücken möchtest? Oder denkst du vielleicht sogar, dass du die Strategie und Positionierung deines Unternehmens noch mal überdenken solltest? 

Den meisten Unternehmer:innen fällt es nicht gerade leicht, ihre Marke neu auszurichten und viele haben Bedenken, wie die Auffrischung bei ihren Kund:innen ankommt. Wieso es trotzdem sinnvoll ist, dein Business bei Bedarf mit einem Rebranding zu stärken und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist, möchten wir dir in diesem Artikel aufzeigen. 

An Veränderungen müssen wir uns gewöhnen 

Am Beispiel von Instagram kann man gut erkennen, dass der Mensch ein Gewohnheitstier ist und Veränderungen im ersten Moment nicht immer nur positiv wahrgenommen werden. Je radikaler der Wandel, desto höher ist oft auch die Wahrscheinlichkeit, dass manche Leute nicht gerade begeistert sind oder sich erst mal damit anfreunden müssen. 

Im Fall von Instagram hatte das Rebranding vom Retro-Look hin zum moderneren und klaren Design aber nicht nur eine optische Wirkung, sondern vor allem den Hintergrund, die Transformation der Fotoplattform hin zu einer Community zu verdeutlichen. Und auch wenn wir die farbenfrohe Neuausrichtung zu Beginn wahrscheinlich alle etwas gewöhnungsbedürftig fanden, so müssen wir uns doch eingestehen: heute können wir uns die Plattform gar nicht mehr ohne den knalligen Farbverlauf vorstellen, oder? 

Um das zu verdeutlichen, haben wir hier noch einige weitere Beispiele von großen Unternehmen, die ihr Branding in den letzten Jahren modernisiert haben. Dabei kannst du auch schön sehen, dass es nicht immer ein riesengroßer Einschnitt sein muss, sondern dass man auch mit einem zielgerichteten Update einen tollen Effekt bewirken kann. 

Die gute Nachricht ist also: genau wie dein Unternehmen kein starres Konstrukt ist, müssen es auch deine Strategie und dein Branding nicht sein. Ganz im Gegenteil! Eine Marke muss immer weiter gepflegt werden und es gehört zur Markenführung dazu, die aktuelle Situation immer mal wieder kritisch zu überprüfen und dementsprechend auch anzupassen. Und abgesehen davon ist es ja auch gar nicht so schlecht, wenn deine Marke durch das Rebranding vielleicht wieder vermehrt ins Gespräch kommt. 

Gründe für ein Rebranding

Aber was sind denn nun Gründe, die für ein neues visuelles Erscheinungsbild sprechen? Zum einen kann es sein, dass du bisher gar kein richtiges Branding hast. In diesem Fall solltest du dich unbedingt näher mit dem Thema befassen und einen Markenauftritt schaffen, der nicht nur schön aussieht, sondern auch strategisch dein Unternehmen verkörpert. 

Wieso Branding so wichtig ist und warum es nicht ausreicht, einfach nur ein Logo zu haben, kannst du in diesem Artikel nachlesen. 

Zum anderen kann es aber auch sein, dass dein Branding nicht mehr zeitgemäß ist oder dir vielleicht auch einfach nicht mehr wirklich gefällt. An dieser Stelle brauchst du dich überhaupt nicht schlecht fühlen, denn Veränderung ist erstens gut und wichtig und zweitens ist es völlig normal, dass sich das ursprüngliche Corporate Design nach mehreren Jahren vielleicht nicht mehr richtig anfühlt.

Damit wollen wir natürlich nicht sagen, dass du jedem Trend hinterherlaufen und dein Branding nach Lust und Laune ändern sollst. Dein Warum, die Unternehmensphilosophie sowie die zentralen Werte der Marke sollten auch beim Rebranding immer im Vordergrund stehen. Sie sind ein wichtiger Faktor, den du nicht hinter dein persönliches Empfinden stellen solltest. Es gibt aber durchaus einige strukturelle oder gesellschaftliche Gründe, die du nicht ignorieren solltest, weil sie ein klares Zeichen dafür sein können, dass dein Unternehmensauftritt eine Generalüberholung benötigt. 

1. Dein Angebot hat sich verändert

Wurde dein Angebot in letzter Zeit angepasst? Sind etwa neue Produkte oder Dienstleistungen hinzugekommen oder hat sich deine Produktpalette anderweitig entwickelt? Kommuniziert dein aktueller Markenauftritt vielleicht nicht mehr ausreichend, was dein USP ist und wie Kund:innen von deinem Produkt oder deiner Dienstleistung profitieren? Falls du eine der Fragen mit ja beantwortet hast, ist es auf jeden Fall sinnvoll, dich genauer mit deinem Angebot auseinanderzusetzen und ein Rebranding in Betracht zu ziehen. 

2. Deine Zielgruppe hat sich verändert

Hast du dein Unternehmen in letzter Zeit dahingehend neu ausgerichtet, dass du entweder zusätzlich oder anstatt deiner bisherigen Zielgruppe andere Kund:innen ansprechen möchtest? Ein Redesign kann dir dabei helfen, die richtige oder eine breitere Zielgruppe anzusprechen. Achte dabei aber immer darauf, deine Zielgruppe nicht zu breit zu fächern. Denn im Marketing gilt: wenn du alle ansprechen möchtest, sprichst du schlussendlich niemanden an. 

3. Deine Unternehmenswerte haben sich verändert 

Steht deine Marke immer noch für das, wofür sie zu Beginn deiner Unternehmensgeschichte stand? Oder haben sich die zentralen Werte der Marke gemeinsam mit ihrem Wachstum in den letzten Jahren gewandelt? Wenn das der Fall ist oder du dich mit den Werten, die dein aktuelles Branding transportiert, nicht mehr identifizieren kannst, ist es definitiv an der Zeit, deine Mission und dein Warum neu zu definieren und das Branding entsprechend anzupassen. 

4. Deine Konkurrenz hat sich verändert

Ist dir in letzter Zeit aufgefallen, dass sich die Konkurrenz weiterentwickelt oder hat sich sogar neue Konkurrenz gebildet, die dir möglicherweise gefährlich werden könnte? Erfolgreiches Branding ist ein besonders starkes Tool, wenn es darum geht, dich von anderen Unternehmen abzuheben. Ein Rebranding eignet sich also hervorragend, um deine Marke so auszurichten, dass Kund:innen direkt beim ersten Kontakt mit deiner Marke spüren, wieso du die richtige Wahl für sie bist. 

5. Die Gesellschaft hat sich verändert 

Bemerkst du gesellschaftliche Veränderungen, die sich auf den Markt oder deine Zielgruppe auswirken? Bestimmt ist auch an dir nicht vorbei gegangen, dass sich vor allem der vegane Markt in den letzten Monaten stark verändert und das immer mehr vegane Produkte gelauncht werden. Wenn du also denkst, dass du in Anbetracht der Entwicklungen nicht mehr zielgerichtet positioniert bist, ist es höchste Zeit, deine Marke mit einem Rebranding hervorzuheben. 

Wir hoffen, dass wir deine Entscheidung mit diesem Artikel erleichtern und dich vielleicht sogar darin bestärken konnten, dass du mit einem Rebranding langfristig viel mehr richtig als falsch machen kannst. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, wie du dein Unternehmen zur wirkungsvollen Marke machst, möchten wir dir ergänzend diesen Artikel ans Herz legen. 

Und falls du dir immer noch unsicher bist, ob ein Rebranding das Richtige für deine Marke ist oder du Unterstützung bei der Neuausrichtung benötigst, buche gerne einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch mit uns. Gemeinsam finden wir heraus, wo die Reise für dein Business hingehen soll und wie wir deine Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen können. 

Kostenloses Branding Workbook

Unser Geschenk für deine Marke

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag

Mehr Beiträge

Kostenloses Branding Workbook

Unser Geschenk für deine Marke

Finde heraus, wie du mithilfe unserer erprobten Branding Strategie aus deinem Business eine authentische Marke machst, die deine Kund:innen nachhaltig beeindruckt.

Das kostenlose Branding Workbook schafft Klarheit darüber, was dich antreibt und leitet dich durch die Entwicklung einer effektiven Markenstrategie, die deine Marke unverwechselbar macht.

Scroll to Top

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und sichere dir dein kostenloses Branding Workbook als Geschenk

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung über den Anbieter Mailchimp. Du erhältst 1-2 Mal pro Monat spannende Branchen-Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um die Themen Branding & Marketing für vegane Unternehmen.