Designtrends 2022

Das sind die wichtigsten Designtrends für 2022

Fast zwei Drittel des Jahres sind schon rum und in 4 Monaten ist Weihnachten. Klingt ganz schön verrückt, wenn man bedenkt, dass doch gefühlt erst die Sommerferien vorbei sind, oder? Dass wir mit großen Schritten auf das neue Jahr zugehen, ist vielleicht auch ein wenig übertrieben – f+r uns aber trotzdem Grund genug, schon mal die Designtrends 2022 unter die Lupe zu nehmen und unsere Favoriten mit dir zu teilen. Vorfreude ist ja schließlich die schönste Freude, nicht wahr? 

Viele der Designtrends, die mit einem Blick in die Glaskugel 2022 in aller Munde sein werden, haben sich schon im Laufe dieses Jahres abgezeichnet. Von 3D-Design über natürliche Elemente bis hin zu knalligen Farben war 2021 in der Designwelt einiges dabei, woran wir auch im nächsten Jahr nicht vorbeikommen werden. Also lass uns doch direkt starten und wir zeigen dir die besten Designtrends für 2022. Auf los gehts los – UND LOS!

Designtrends 2022

 

1. Farbenfroher Minimalismus 

Liest man das Wort Minimalismus, denkt man im ersten Moment nicht unbedingt an farbenfrohe Designs. Minimalismus bedeutet allerdings längst nicht mehr nur schwarze Typografie auf weißem oder beigem Hintergrund. 

Dank moderner Designer:innen hat sich das Konzept Minimalismus schon in den letzten Jahren ziemlich stark gewandelt, sodass moderner Minimalismus fast schon zwei Designarten miteinander kombiniert. Und auch wenn die Farbtrends sich in letzter Zeit eher in die Richtung von ruhigen, natürlichen Farbpaletten entwickeln, ist es 2022 absolut angesagt, softe Farbtöne auch mit knalligeren Farben zu kombinieren und so ein anspruchsvolles, aber dennoch minimaoistisches Design zu kreieren. 

2. Geometrische Formen

Dieser Trend hat sich bereits in den letzten Monaten langsam, aber sicher in der Designwelt verbreitet. Geometrische Formen sind vielseitig einsetzbar und werden aktuell immer mehr von Designer:innen in die Arbeit integriert. 

Egal ob klassisch, abstrakt, in 3D-Form oder als Muster: Geometrische Formen sind total im Trend und kommen in tausend verschiedenen Varianten und Strukturen. Durch softe Farbtöne entsteht beispielsweise ein Look, der dem Konzept des Minimalismus entspricht, aber dennoch außergewöhnliche visuelle Effekte mit sich bringt. 

Zusammen mit auffallenden Details und knalligen Farben entsteht aber wiederum ein ganz anderes Design. Die Möglichkeiten sind also von eher simplen Layouts bis hin zu schrägen Designs schier endlos. 

3. Moderne Serifenschriften

Ein weiterer Trend, der sich 2021 schon angekündigt hat: moderne Serifenschriften. Serifenschriften gehen bis ins 15. Jahrhundert zurück und sind somit einer der ältesten Schriftstile. Lange galten sie als altmodisch und traditionell, haben aber vor allem im Brand Design dieses Jahr ihr großes Comeback gefeiert. 

Verglichen mit einer serifenlosen Schrift vermitteln moderne Serifenschriften ein Gefühl von Wärme sowie Nostalgie und transportieren mit ihrer schlichten Eleganz die Hochwertigkeit einer Marke. 

Serifenschriften wirken menschlich und erzählen ihre ganz eigene Geschichte. Und genau das ist es, was sie so beliebt macht. Schließlich lieben wir Menschen es, Geschichten zu hören und Storytelling spielt im Marketing eine nicht mehr wegzudenkende Rolle. 

4. Inklusives Design

2022 spielen allerdings nicht nur visuelle Trends eine große Rolle, auch Inklusion und Diversität wird im Design immer präsenter. Durch Bewegungen wie Black Lives Matter oder LGBTQ+ kommt in unserer Gesellschaft ein immer größer werdendes Bewusstsein auf, dass vorherrschende Strukturen überdacht werden müssen. Das geht natürlich auch an der Designbranche nicht vorbei. 

Viele Designer:innen integrieren daher die Vielfalt von uns Menschen in Form von farbenfrohen Illustrationen in ihrer Arbeit und versuchen so, positive Veränderungen im Bewusstsein der Betrachter:innen zu bewirken. 

Für uns ist das eine der wichtigsten Entwicklungen und wir finden es super, dass verschiedenen Kulturen, Hautfarben, Religionen und Sexualitäten immer mehr Platz im Design finden. Natürlich spielt das Design bei diesen Themen aber eine untergeordnete Rolle und wir tun uns auch etwas schwer, diesen Punkt als Trend anzusehen – denn Thematiken wie Gleichberechtigung sind so unglaublich wichtig, dass sie vor allem auch mit strukturellen Veränderungen bemerkbar und langfristig gefestigt werden sollten. 

Abgesehen davon denken wir, dass das Wachstum an Veganer:innen und pflanzlichen Alternativen im Supermarkt (die wichtigsten Zahlen zum Thema Veganismus im vergangenen Jahr findest du hier) sowie das immer größer werdende Interesse an Themen wie Klimaschutz, auch dazu führen wird, dass Green Design langfristig von weitaus mehr Designer:innen praktiziert wird. 

Falls du dich jetzt fragst was Green Design ist, kannst du hier gerne nachlesen, wie das Thema Nachhaltigkeit in der Designbranche umgesetzt wird. 

Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was das Jahr 2022 designtechnisch natürlich auch in Bezug auf Branding und Webdesigntrends sonst noch so mit sich bringt und freuen und darauf, gemeinsam mit unseren Kund:innen viele spannende Projekte in die Welt zu tragen.  

Kostenloses Branding Workbook

Unser Geschenk für deine Marke

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Teile diesen Beitrag

Mehr Beiträge

Kostenloses Branding Workbook

Unser Geschenk für deine Marke

Finde heraus, wie du mithilfe unserer erprobten Branding Strategie aus deinem Business eine authentische Marke machst, die deine Kund:innen nachhaltig beeindruckt.

Das kostenlose Branding Workbook schafft Klarheit darüber, was dich antreibt und leitet dich durch die Entwicklung einer effektiven Markenstrategie, die deine Marke unverwechselbar macht.

Scroll to Top

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und sichere dir dein kostenloses Branding Workbook als Geschenk

Der Newsletter-Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung über den Anbieter Mailchimp. Du erhältst 1-2 Mal pro Monat spannende Branchen-Neuigkeiten, Tipps und Tricks rund um die Themen Branding & Marketing für vegane Unternehmen.